Appenzeller Bier

[15.12.2019] Damen - HC Goldach-Rorschach

Damen - HC Goldach-Rorschach 28:20 (13:10)

Die Vorderländerinnen gehen mit einem Sieg gegen den HC Goro in die Weihnachtspause.

Von der letzten Begegnung gegen den HC Goldach-Rorschach hatten die Vorderländerinnen noch eine Rechnung offen. Während man beim letzten Duell mit einem Unentschieden auseinander ging, sollte dieses Mal alles aufgehen und am Ende der Partie zwei Punkte mehr auf dem Konto stehen.

Der Siegeshunger der Vorderländerinnen machte sich bereits zu Beginn des Spiels deutlich bemerkbar. Mit zwei dynamischen Durchbrüchen von Anna Dietz am linken Flügel und zwei gelungenen Distanzwürfen von Petra Graf gingen die Vorderländerinnen nach vier Minuten 4:0 in Führung. Bis zur zwanzigsten Minute reihten sich auf beiden Seiten Tore aneinander, die Damen des Bodenseeteams vermochten jedoch den Abstand zu den BSG-lerinnen nie um mehr als zwei Tore zu verkürzen. Nach einer Torflaute in den letzten zehn Minuten der ersten Hälfte ging man bei einem Stand von 13:10 in die Pausenbesprechung. Die Ansprache des Trainerduos Simei Künzler und Patrick Nauer zeigte seine Wirkung und das Damen-Team vergrösserte nach dem Anbruch der zweiten Hälfte den Abstand innerhalb von 5 Minuten auf 18:12. Dabei war es mitunter auch Daniela Pereira, die mit ihren starken Paraden im Tor dem BSG-Team den Rücken stärkte und einer lobenswerten 43% -Torhüterquote den Bodenseelerinnen das Leben schwer machte. Aber nicht nur die herausragende Torhüterleistung zahlte sich aus, sondern auch das vielseitige Spiel der Hädlerinnen machte es für die Damen des HC Goro schwierig, das Spiel in den Griff zu bekommen. Dass die Vorderländerinnen von unterschiedlichsten Positionen Tore warfen, zeigte sich nicht nur auf dem Platz, sondern verdeutlichte sich zum Schluss des Spiels auch in der Statistik. So konnten sich gleich 9 von den 12 Feldspielerinnen als Torschützinnen in die Scorer-Liste eintragen. Die Vorderländerinnen schliessen damit die Vorrunde mit einer starken und geschlossenen Mannschaftsleistung ab und sind bereit, den Kampf um den Ligaerhalt nach der Weihnachtspause in Angriff zu nehmen.

Autorin: Julia Rothenberger (jr)