Appenzeller BierGasthaus zur Fernsicht

[14.09.2019] FU18 - TV Appenzell

BSG Vorderland – TV Appenzell 27:29 (15:14)

Erstes Meisterschaftsspiel der FU18-Juniorinnen

Letzte Woche haben unsere Vorderländlerinnen den Match der heutigen Gegnerinnen (TV Appenzell) besucht und ihr Spiel gegen den HC Rheintal gesehen (Resultat: 34:10). Vor dem Spiel war dementsprechend eine nervöse Stimmung.

Diese Nervosität konnte in den ersten paar Minuten nicht gut in Konzentration umgewandelt werden. 5 Minuten dauerte es bis sich unsere Juniorinnen in der Verteidigung fanden und die Innerrödlerinnen aufhalten konnten. Mit dieser Findung in der Verteidigung wurde auch der Angriff ruhiger und torbezogener. Immer wieder haben sich die Vorderländlerinnen zurück gekämpft und selbst der 4-Tore-Rückstand wurde zum Abpfiff der 1. Halbzeit aufgeholt, so dass man sogar mit einem 15:14 Vorsprung in die Garderobe gehen konnte.

Klare Ansage in der Pause: Der Spielstand interessiert uns nicht, es geht wieder bei 0:0 los. Zurück auf dem Spielfeld war die Verteidigung wieder etwas zu locker, immer mehr hat man die Absprache untereinander vernachlässigt und die Innerrödlerinnen konnten immer gezielter auf das Tor schiessen. Gekämpft wurde von beiden Seiten bis zum Schluss, aber leider mussten wir die 2 Punkte abgeben - zu viele technische Fehler standen auf unserem Konto.

Nun schauen wir nach vorne und fixieren uns auf das nächste Heimspiel am 21.09. gegen den HC Bruggen. Hopp Vorderland! 

Autorin: Joana Pereira