Appenzeller BierGasthaus zur Fernsicht

[08.02.2020] FU18 - BSV Weinfelden Handball

Heimspiel gegen BSV Weinfelden Handball 31:19 (13:7)

Am Samstag stiegen unsere FU18-Juniorinnen mit gemischten Gefühlen in das Spiel gegen den BSV Weinfelden. Das eine Woche zuvor hart erkämpfte Unentschieden gegen den HC Rheintal war vielen noch vor Augen. 

In der Garderobe wurde der Gedanke an die letzte Woche nach hinten geschoben und der Fokus auf den bevorstehenden Match gerichtet. Das Spiel begann ausgeglichen. Die zwei Teams standen sich in dieser Konstellation noch nie gegenüber. Die BSG-lerinnen kamen aber in Fahrt und besonders die Verteidigung stand schon lange nicht mehr so gut.

Schnelle Beinarbeit und die 5-1-Deckung zeigten Wirkung und ermöglichten eine effektive aber faire Abwehr. Mit dieser guten Verteidigungsleistung konnte man Zeitstrafen meistens aus dem Weg gehen und sich so auf den Angriff konzentrieren. Insbesondere Sara Niedermayer war mit ihren acht Toren im Angriff sehr erfolgreich. Die Weinfelderinnen leisteten teils hartnäckigen Widerstand, aber die Vorderländlerinnen agierten souverän und gewannen schliesslich mit 31:19.

Am nächsten Samstag um 15.15 Uhr spielt unsere FU18 ein voraussichtlich schweres Auswärtsspiel gegen den SC Frauenfeld. Hopp Vorderland!

Autorin: Joana Pereira