Appenzeller BierGasthaus zur Fernsicht

[22.09.2018] FU16 - Red Dragons Uster

FU16 Inter zum Siegen zurück gefunden

Red Dragons User – BSG Vorderland 20:24 (8:10)

Nach der enttäuschend hohen Niederlage gegen den KTV Wil konnten wir uns steigern und uns an den höheren Rhythmus des Inter etwas gewöhnen und gegen Red Dragons Uster auswärts mit 20:24 gewinnen.

Der Start verlief gar nicht nach Wunsch und wir lagen nach kurzer Zeit mit 4:1 im Hintertreffen. Da das Zeit-und Spielresultat in der ersten Halbzeit nicht angezeigt werden konnte, haben wir uns über unsere vielen angereisten Fans orientieren müssen. Auch war die Halle sehr schlecht belüftet und darum die Luft äusserst stickig und feucht. Die gegnerische Nummer 10, die uns in der Anfangsphase regelrecht überrannt hatte, konnten wir aber durch offensiveres Abwehrverhalten besser in den Griff bekommen. Zur Pause hiess es dann schon 8:10 für uns.

Unsere Premiere mit Harz haben wir auch gut gemeistert. Ja sogar konnten wir feststellen, dass der Gegner mit mehr Harz grössere Mühe hatte wie wir, was unsere Spielerinnen bei Wechseln natürlich gerade auch ausnützten. Die Vorbereitung letzte Woche im Training mit Harz war eine sehr gute Entscheidung. Danke den Hallenverantwortlichen.

Die Zweite Halbzeit war sehr interessant. Der kurzzeitige Ausgleich durch die Red Dragons auf 13:13 konnte uns aber nicht aus der Ruhe bringen. Ausschlaggebend waren die mannschaftliche Geschlossenheit und der Wille. Mit dieser Einstellung werden wir auch in die nächsten Spiele gehen und hoffen am nächsten Sonntag 30.09. um 15.00 Uhr in der Wies Heiden auf eine weiterhin gute Unterstützung unserer Fans.

Es spielten: Anesa (2), Arlinda (1), Vera, Dalila (1), Silja (6), Lara (1), Ronja, Lena (2), Naemi, Leonie, Saskia (8,2), Anastasija (3)

Autor: Marco Gasser