Appenzeller BierGasthaus zur Fernsicht

[11.11.2017] Spielbericht Herren 1

BSG Vorderland – HSC Kreuzlingen 25:41 (11:21)

Klare Heimniederlage für Vorderland

Der Tabellenerste aus Kreuzlingen war dieses Wochenende zu Besuch im Appenzeller Vorderland. Leider verteilten die Vorderländer bereits verfrühte Weihnachtsgeschenke und so gestaltete sich das Spiel sehr einseitig.

Um auch nur eine kleine Torchance zu haben, kam jeder Spieler der BSG am vergangenen Samstagabend an seine absolute Leistungsgrenze und benötigten gleichzeitig eine grosse Portion Glück. Im taktischen Bereich liess man nichts unversucht und startete mit einer ungewohnten Deckung. Zwei Spieler sollten bereits von Beginn an manngedeckt werden.

Diese Manndeckung zeigte zu Beginn grosse Wirkung, die Gäste waren überrascht über die offensive Deckung und brauchten fünf Minuten bis zu ihrem ersten Torerfolg. Die BSG’ler starteten besser und konnten sich eine Führung erspielen. Es sollte jedoch die letzte Führung des gesamten Spiels bleiben, denn die Gäste drehten auf und holten die Vorderländer schnell wieder ein. Im Angriffsspiel leistete man sich in dieser Phase zu viele Fehlpässe oder schwache Abschlüsse, wobei meist ein schneller Gegenstoss der Kreuzlinger folgte.

Der Rückstand wurde immer grösser und ein deutlicher Klassenunterschied war auszumachen. Die Appenzeller waren zwar stets bemüht, doch waren die Gäste in allen Belangen klar überlegen. Dazu kam, dass die Vorderländer doch einige Ungenauigkeiten im Abschluss sowie im Passspiel zu verzeichnen hatten. Bis zur Pause wuchs der Abstand auf zehn Tore und man ging mit einem Spielstand von 11:21 in die Pause.

Die Devise für den zweiten Durchgang war, nicht auseinanderzufallen und sich mit stolz aus der Halle verabschieden zu können. Der Abstand wurde bis 15 Minuten vor Schluss beibehalten. Von da an warfen die BSG’ler nur noch sechs Tore und erhielten im Gegenzug jedoch noch 12 Tore. Dies führte schlussendlich doch zu einer deutlichen Niederlage von 25:41, welche aber auch in dieser Höhe verdient war.

Nun gilt es diese Niederlage schnell abzuhacken und die Konzentration bereits aufs nächste Spiel zu legen, denn dort empfängt man Appenzell zum Derby. Im ersten Aufeinandertreffen konnte man sich auswärts durchsetzen, dies ist auch in der heimischen Wies das Ziel. Die Daten für die Agenda sind: Samstag 25.11, 19:30 Halle Wies.

Die BSG Vorderland spielte mit J. Kappenthuler und B. Rothenberger im Tor sowie C. Bernet (1), C. Naef, T. Koch (1), P. Schulz (6), D. Ammann (6), L. Rothenberger (4), L. Povataj (6), M. Mucha, N.Fejzaj (1) und D. Schwinn 

Autor: Claudio Naef (cn)

Weiterempfehlen

2008-2017 BSG Vorderland, Heiden, Email: info@bsg-vorderland.ch