Appenzeller BierGasthaus zur Fernsicht

[08.12.2017] Spielbericht Herren 1

BSG Vorderland – SV Fides St. Gallen 26:28 (10:12)

Niederlage für die Vorderländer gegen die SV Fides

Einmal mehr in dieser Saison verlieren die Handballer der BSG Vorderland ein Spiel wegen ihrer eigenen Inkonstanz. Wie schon oft in dieser Spielzeit bringen die BSG’ler für rund 15 Minuten kein Bein vor das Andere und verlieren in dieser Zeit den Anschluss an die Fidesler.

Durch den Schnee, welcher kurz vor dem Spiel gefallen ist, verzögerte sich der Anpfiff zur Partie um eine Viertelstunde. Doch trotz des schlechten Wetters konnten die Vorderländer wieder auf grosse Unterstützung der Zuschauer zählen, mit welchen man endlich wieder einmal ein Vollerfolg feiern möchte.

Die Startphase war auf beiden Seiten von Fehlschüssen und technischen Fehlern geprägt, was nicht gerade zu einer schön anzusehenden Partie beitrug. Die Gäste aus St. Gallen verzeichneten dabei noch den etwas besseren Start und gingen in Führung. In der Folge fanden die Appenzeller etwas besser ins Spiel, verkürzten den Abstand und gingen ihrerseits in Führung. Kurz vor der Pause begann dann die fast schon übliche Schwächephase der Vorderländer und so stand es zur Pause 10:12 aus Sicht der Hausherren.

Jedem war klar, dass dieser Gegner heute Abend schlagbar war und man sich bisher nicht so schlecht hielt. In der Abwehr konnte man bis zu diesem Zeitpunkt nicht viel bemängeln, im Angriff hatte man da schon einiges mehr Mühe und kam zu selten mit dem nötigen Schwung. So mussten die BSG’ler zu oft aus ungünstigen Schusspositionen abziehen.

Anfangs der zweiten Halbzeit hielt das Tief der Vorderländer an und während den ersten sieben Minuten klingelte es nur im eigenen Tor. Dies hatte zur Folge, dass sich die Städter bis auf sieben Tore Differenz absetzen konnten. Derweilen fingen sich die Appenzeller wieder und der Abstand vergrösserte sich nicht mehr. Erst in den letzten fünf Minuten gelang es den Spielern der BSG Vorderland wieder den Abstand zu verkürzen. Die Aufholjagd kam jedoch ein weiteres Mal zu spät. Zum Schluss müssen sich die Vorderländer mit 26:28 geschlagen geben.

Nächste Woche bestreiten die Vorderländer das letzte Vorrundenspiel, bevor es im neuen Jahr dann in der Abstiegsrunde um den Verbleib in der 1.Liga geht. Die Mannschaft reist zum Abschluss nach Frauenfeld und trifft damit auf den Tabellenzweiten. Mit der Niederlage gegen die St. Galler steht auch fest, dass die Vorderländer die Vorrunde auf dem letzten Platz abschliessen werden.

Die BSG Vorderland spielte mit N. Fejzaj und J. Kappenthuler im Tor sowie C. Bernet (4), C. Naef (2), T. Koch (1), P. Schulz (4), L. Rothenberger, L. Povataj (4), M. Mucha (1), M. Küng (4), R. Wild (1), R. Schwinn (3) und D. Schwinn (2)

Autor: Claudio Naef (cn)

Weiterempfehlen

2008-2017 BSG Vorderland, Heiden, Email: info@bsg-vorderland.ch