Appenzeller BierGasthaus zur Fernsicht

[19.12.2015] Spielbericht Damen 1

BSG-Vorderland : BSV Weinfelden 19:21 (11:10)


Trotz deutlicher Steigerung noch keine Punkte.

Endlich ist die erste Langzeitabwesende wieder zurück. Mit Gioia Bolter, die seit dem Saisonstart in London einen Sprachaufenthalt genoss, erhofften sich die Vorderländerinnen wieder mehr Kreativität im Angriff und Routine in der Abwehr.

Gegen die auf dem 4. Rang klassierten Thurgauerinnen begannen die BSG-Frauen konzentriert und kämpferisch. Das Spiel war absolut ausgeglichen und absolut attraktiv. Die BSG-Anhänger trauten mehrfach ihren Augen nicht. Zum einen, weil die Hädlerinnnen ihren wohl besten Match dieser Saison zeigten und zum andern, weil der überforderte Schiedsrichter mit seinen Entscheidungen während des ganzen Spiels mehrfach für Unverständnis in beiden Lagern sorgte. Dennoch schafften es die Gastgeberinnen mit einem Tor Vorsprung in die Pause zu gehen.

Mit Mirjam Bänziger, Malina Kellenberger und Gioia Bolter konnten sich gleich 3 Spielerinnen mit je 3 Toren in die Scorerliste eintragen lassen.

Die BSG war auf dem richtigen Weg, aber noch lange nicht am Ziel.

Die Rückkehrerin war auch zu Beginn der zweiten Halbzeit mit 2 sehenswerten Treffern für den Ausbau des Vorsprungs verantwortlich. Leider aber glich Weinfelden innert kurzer Zeit aus und ging seinerseits mit 1 Tor in Führung. Da  aber die Gastgeberinnen wieder langsam zur alten Form fanden, liessen sie sich vorerst nicht abschütteln. Immer wieder war für die schnellen Weinfelderinnen bei Daniela Pereira im BSG-Tor Endstation. Leider aber reichte es nicht mehr, das Blatt nochmals zu wenden. Die Vorderländerinnen haben aber bewiesen, dass sie  in dieser Verfassung mit den im Mittelfeld klassierten Mannschaften durchaus mithalten können. Die Mannschaft wird in den nächsten 3 Wochen versuchen, weiter an Sicherheit und Durchschlagskraft zu gewinnen, damit sie am Sonntag 10. Januar zu Hause gegen Flawil möglichst erfolgreich in die Rückrunde starten können. Das Frauen 1-Team der BSG-Vorderland wünscht allen eine schöne Weihnachtszeit und einen guten Start in ein gesundes 2016 .

Die BSG-Vorderland spielte mit S. Graf und D. Pereira im Tor sowie M. Bänziger (3), G. Bolter (5), S. Breitenmoser, D. Büchel (2), A. Dietz, P. Graf, N. Heil, M. Kellenberger (6), Y. Oehi, J. Rothenberger (2), D. Schäpper (1) und N. Thalmann

Autor: Hans-Peter (Jules) Judas (J.J.)

Weiterempfehlen

2008-2017 BSG Vorderland, Heiden, Email: info@bsg-vorderland.ch