Appenzeller BierGasthaus zur Fernsicht

[05.12.2015] Spielbericht Damen 1

BSG-Vorderland – LC Brühl 3 23 : 26 (14:14)


10 schwache Minuten verhindern Heimsieg.

Gegen das drittplatzierte LC Brühl wollten die Vorderländerinnen trotz vielen Abwesenden unbedingt punkten. In den letzten beiden Spielen steigerten sie kontinuierlich ihre Leistung, so dass das Vorhaben durchaus realistisch schien.

Mit nur zwei Auswechselspielerinnen starteten die Gastgeberinnen kämpferisch ins Spiel. Aber auch die Brühlerinnen machten sofort klar, dass sie nicht gekommen sind um hier Punkte abzugeben.

So entwickelte sich eine attraktive Partie, in welcher die Vorteile durchaus auf Seiten der Heimmannschaft lagen. Obwohl Julia Rothenberger und Désirée Büchel im ersten Durchgang 4 respektive 6 mal erfolgreich waren, wurden zu viele individuelle Fehler gemacht. So gelang es den St. Gallerinnen immer wieder das Resultat auszugleichen.

Die BSG-Coaches machten den Spielerinnen klar, dass nur eine noch diszipliniertere und konzentriertere Abwehrarbeit zum Sieg führen kann.

Leider aber verlief der Start in die 2. Hälfte alles andere als optimal. Die Hädlerinnen liessen sich innert 10 Minuten fast ohne Gegenwehr mit 5 Toren abhängen. Erst jetzt begannen auch die Gastgeberinnen wieder Handball zu spielen. Die enge Deckung auf Désirée Büchel wurde mit einem 2. Kreis und erfolgreichen Einzelaktionen von Julia Rothenberger beantwortet. Der Rückstand konnte so etwas verkleinert werden, aber die Kräfte schwanden beim sehr schmalen Kader mit jeder Minute mehr. Bleibt einmal mehr zu sagen, dass wohl ein weiterer Schritt nach vorne gemacht wurde und dass die Vorderländerinnen noch nicht abschrieben werden dürfen. Den Beweis dafür aber blieben die Vorderländerinnen dem einmal mehr zahlreichen und lautstarken Anhang immer noch schuldig. Das gute Schirigespann Willi Glaus und Jacques Burdet pfiff das Spiel beim Stand von 23:26 zu Gunsten der Mannschaft ab, die nicht klar besser war, aber sicher weniger Fehler machte.

Die BSG-lerinnen haben bereits am Mittwoch Abend gegen die SG Uzwil/Gossau die Gelegenheit endlich auf die Siegerstrasse zurück zu finden. Anpfiff ist um 20:00 Uhr in der Sporthalle Wies in Heiden.

Die BSG-Vorderland spielte mit D. Pereira im Tor sowie M. Bänziger (1), S. Breitenmoser (2), D. Büchel (6), A. Heil (2), K. Hochreutener (2), K. Höhener, Y. Oehy (1) und J. Rothenberger (9)

Autor: Hans-Peter (Jules) Judas (J.J.)

Weiterempfehlen

2008-2017 BSG Vorderland, Heiden, Email: info@bsg-vorderland.ch