Appenzeller BierGasthaus zur Fernsicht

[01.02.2014] Spielbericht Herren 1

HC Goldach-Rorschach - BSG-Vorderland 23:32 ( 11:18)

Mit Derby-Sieg an die Tabellenspitze

Zum ersten Mal seit ihrer 2-Liga Zugehörigkeit gingen die Vorderländer als Favorit ins Spiel gegen den HC GORO. Dank einer spielerisch, wie kämpferisch hervorragenden Leistung, konnten die jungen Seebuben zum ersten Mal auch auswärts bezwungen werden. Da Tabellenführer HC Bruggen in der aktuellen Runde überraschend gegen Forti Gossau deutlich verlor, bedeutete der Erfolg auch die Übernahme der Tabellenspitze.

Auch ohne den gesperrten Labinot Povataj starteten die Vorderländer sehr konzentriert und motiviert. Zwar konnten die Gastgeber mit einem Tempogegenstoss in Führung gehen, was die in leichter Unterzahl befindlichen GORO-Fans zuversichtlich stimmte. Postwendend aber wurde der Ausgleich realisiert. Jeder in der Halle spürte schnell, dass sich hier ein typisches Derby entwickelte. Beide Mannschaften spielten mit hohem Tempo und zeigten tollen Handballsport. Es wurde mit allen Mitteln gekämpft, wobei die Partie jederzeit absolut fair verlief.

Bis zum 6:6 schien sich keine der Mannschaft absetzen zu können. Nun aber drückte die BSG noch mehr aufs Tempo und konnte sich mit 4 erfolgreichen Gegenstössen einen kleinen Vorsprung erspielen. Auch Ramon Schwinn kam in seinem 2. Einsatz immer besser ins Spiel und wirbelte die Goro-Abwehr mächtig durcheinander. Als dann gegen Ende der ersten Halbzeit Silas Bänziger 3 Tore in Folge gelangen, konnten die Appenzeller mit einer 7-Tore-Führung in die Pause gehen.

In der Pause mahnte Coach Jules Judas sein Team, nicht zu selbstsicher in die 2. Hälfte zu starten. Aus einer sicheren Abwehr das Spiel kontrollieren und mit viel Zug nach vorne die immer gefährlichen Seebuben unter Druck bringen. Die 2. Halbzeit gestaltete sich nun auch etwas ausgeglichener, aber Dank einem, einmal mehr, sehr sicheren Ben Rothenberger im Tor und der sehr schnellen Angriffsauslösung liessen die Appenzeller nichts mehr anbrennen. Die vielen mitgereisten Vorderländer Anhänger wurden mit einigen sehenswerten Aktionen belohnt und durften sich über den bereits 10. Sieg im 12. Spiel erfreuen.

Am nächsten Samstag, 08. Februar, empfängt die BSG-Vorderland als Tabellenführer den HC Rower Wittenbach, der mit 2 Spielen weniger nur 3 Punkte Rückstand aufweist. Die Spieler der BSG-Vorderland freuen sich auf eine volle Wies und eine tolle Stimmung, wenn das Siel um 14:45 angepfiffen wird.

Die BSG-Vorderland spielte mit Ben Rothenberger im Tor sowie S. Bänziger (3), Ch. Bernet (8), D. Fankhauser (2),  J.Herzig, M. Küng (3), M. Mucha (3), M. Notter, L. Rothenberger (3), D. Schwinn (4), R. Schwinn (4), und R. Wild (2)

Autor: Hanspeter (Jules) Judas (J.J.)

Weiterempfehlen

2008-2017 BSG Vorderland, Heiden, Email: info@bsg-vorderland.ch